Bodo Schäfer: Der Weg zur finanziellen Freiheit
Buch-Review

Bodo Schäfer: Der Weg zur finanziellen Freiheit

Bodo Schäfer: Der Weg zur finanziellen Freiheit
9. Juli 2017 felix

In Der Weg zur finanziellen Freiheit werden von Bodo Schäfer alle Grundlagen erläutert, um sein Leben in Unabhängigkeit und Freiheit zu verbringen. Das Buch wurde bereits millionenfach verkauft und gibt dem Leser pragmatische, einfach umsetzbare Tipps an die Hand, die ihn auf seinem Weg zur finanziellen Freiheit unterstützen sollen.

Seiten

308

Preis

24,90 €

Autor

Bodo Schäfer

Inhalt

Schäfer hat die Auffassung, dass Reichtum nicht nur Privilegierten vorbehalten sei, sondern dass es sich hierbei um ein natürliches Geburtsrecht handle. So ist es fundamental, wie wir über Geld denken: Denken wir, Geld mache unsympathisch und sei böse oder schlecht, so stehen die Chancen gut, selbst in finanzielle Schwulitäten zu geraten. Fühl man sich hingegeben wohl mit Geld, so wird man es im Laufe der Zeit beinahe auf magische Art anziehen. Schäfer gibt deshalb den Tipp, immer einen 500€ Geldschein bei sich zu tragen – so gewöhne man sich bereits früh an die Präsenz von Geld und fühle sich wohl damit. Ich habe mir beispielsweise in die Rückseite meines Handys diesen Schein hineingeklemmt. Denn: Sind die Grundlagen (Mindset!) erst einmal geschaffen, funktioniert der Geldmagnet viel einfacher. Hierfür gibt Schäfer viele praktikable Tipps und stellt einen eindrucksvollen 7-Jahre-Plan dar, mit welchem jeder innerhalb nicht einmal eines Jahrzehntes finanziell frei werden kann.

Was mir gefallen hat

  • Hervorragende Motivationslektüre, insbesondere für Anfänger
  • Obwohl Lektüren wie diese oftmals nur auf Finanzstrategien reduziert werden, beleuchtet Schäfer auch die Themenkomplexe Motivation, Disziplin und das „Glücklich sein“
  • Obwohl Lektüren wie diese oftmals nur auf Finanzstrategien reduziert werden, beleuchtet Schäfer auch die Themenkomplexe Motivation, Beziehungen, Disziplin und das „Glücklich sein“
  • Das Buch beinhaltet jede Menge schriftliche Übungen, die das Gelernte Wissen nachhaltig festigen

Was mir nicht gefallen hat

  • Für einen erfahrenen Investor bietet das Buch nur eine Hand voll neue Erkenntnisse
  • Teilweise sind die Tipps etwas veraltet; insbesondere im stark frequenten steuerrechtlichen Themenkomplex empfiehlt es sich, selbst noch einmal zu recherchieren

Die Top fünf Takeaways

  • „Falls man verschuldet ist: so schnell wie möglich weg mit den Schulden.“
  • „Für den Vermögensaufbau beginnt man besser heute als morgen mit dem Sparen, selbst wenn es sich um kleine Sparbeträge handelt.“
  • „Spende 10% deiner Einnahmen.“
  • „Lerne jeden Monat eine erfolgreichere Person kennen.“
  • „Erstelle Deine Lebens-Landkarte.“
  • „Trage stets 500 Euro bei Dir.“

Das größte Learning

Man wird nicht durch das Lesen des Buches reich, sondern durch die Umsetzung der Tipps in die Realität. „Nicht wissen ist Macht, sondern angewandtes Wissen ist Macht.“

Fazit

Umsetzbarkeit 10/10
Stil 8/10
Innovation 6/10

Der Weg zur finanziellen Freiheit ist die ideale Einstiegs- und Motivationslektüre für jeden, der sich ernsthaft mit dem Thema Kapitalaufbau und finanzielle Freiheit beschäftigen möchte. Ich empfehle wärmstens, das Buch nicht nur als Gute-Nacht-Lektüre zu konsumieren, sondern die zahlreichen, schriftlichen Übungen ebenso durchzuführen. Wenn Du die vielen, guten Tipps berücksichtigst und in Deinen Alltag integrierst, wirst Du schon bald merken, dass finanzielle Freiheit kein Privileg der Schönen und Reichen, sondern ein angeborenes Geburtstrecht ist. Chapeau Herr Schäfer, danke für dieses Meisrerwerk!

So - das war's! Hat Dir der Artikel gefallen? Habe ich etwas vergessen? Oder fällt Dir ein gutes Buch ein, das ich unbedingt rezensieren soll? Lass es mich einfach in den Kommentaren wissen! Ich lese sie alle - versprochen.
Bodo Schäfer: Der Weg zur finanziellen Freiheit
Ø 4.33 - 6 Abstimmungen

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
1000
wpDiscuz
Buchreview

Bodo Schäfer: Der Weg zur finanziellen Freiheit

Lesezeit: 8 min
0