Homeday Bewertung & Erfahrungen
9. August 2019 Fabian Fröhlich

Homeday, welches sich noch Maklerkompass einverleibt hat, ist ein weiterer Anbieter auf dem Markt der Onlinemakler. Mit über 60.000 Immobilieverkäufen ist Homeday einer der größeren Anbieter. Gründungsjahr von Homeday ist 2013. Der folgende Blogpost soll das Konzept erklären und sowohl positive als auch negative Erfahrungen von Nutzern aufzeigen.

So funktioniert Homeday

Homeday ist grundsätzlich auf 3 Geschäftsfeldern aktiv. Sie helfen Menschen Deutschlandweit ihre Immobilie zu verkaufen oder zu vermieten. Die Immobilien die Homeday im Kundenauftrag verkauft, können auf einer zusätzlichem Plattform, von Kaufinteressenten gekauft werden. Homeday hat für diese Aufgabe über 100 eigne Makler, wobei manch einer schon über 400 Objekte verkauft haben. Verkaufen kann man bei Homeday jede erdenkliche Art von Immobilie. Der Vorgang des Verkaufes ist dabei, ähnlich wie bei einem normalen Makler auch.
Als Marketinginstrument nutzt Homeday die kostenlose Erstbewertung. Dies hilft Homeday mit Verkaufinteressenten ins Gespräch zu kommen. Nach der Onlinebewertung, kommt dann natürlich Homeday mit eigenen Makler vor Ort.

Die Besonderheiten von Homeday

Homeday bietet den Preisatlas. Mit diesem kann man kostenlos Kauf-und Mietpreise für Wohnungen und Häuser in Deutschland abrufen. Dazu erhält man die Preisentwicklung der letzten 3 Jahre.

Das kostet Homeday

Der Verkauf einer Immobilie über Homeday ist für den Verkäufer kostenlos. Der Käufer zahlt eine marktübliche Vermittlungsgebühr zwischen 3,5%-4,5% bei Abschluss eines Kaufvertrages. Die kurze Onlinebewertung ist dabei kostenlos.

Was Homeday sonst noch bietet

Homeday Magazin – hier gibt es Neuigkeiten rund um das Thema Immobilien und Homeday
Onlinebewertung – kurze und schnelle Methode zur Wertermittlung der Immobilie

Bewertung und Erfahrungen

Trustpilot: 4 von 5 Sternen bei 1421 Bewertungen

„Herr Werner hat seinen Job sehr ernst genommen und versucht für beide Seiten ein top Ergebnis zu erreichen.
Erreichbar war Herr Werner zu jeder Zeit und hatte auch immer eine Antwort oder Lösung parat.
Die Vorbereitung zum Objekt hätte etwas besser sein können, jedoch sind wir gemeinsam mit Herr Werner zum Abschluss gekommen und absolut glücklich“ – 4 Sterne Bewertung auf Trustpilot vom 2.8.19

„Der vermittelte Makler hat seine Aufgaben zwar erfüllt, aber er hat sich dazu eines nebenberuflichen Gehilfen bedient, der gerade im Abschluss nicht zufriedenstellend gearbeitet hat.
Auch war die Kommunikation zwischen Makler und Gehilfen mangelhaft. Dadurch hatte ich unerwarteten Mehraufwand.
Alles in allem habe ich mein Objekt vermietet und das war auch unterstützt.
Der Makler hätte sich mehr auf den Inhalt als auf blumige Worte konzentrieren sollen.“ – 3 Sterne Bewertung auf Trustpilot vom 6.8.19

„Es wird behauptet, die Leistung sei für den Verkäufer kostenlos. Die vermittelte Maklerin nimmt aber sehr wohl Provision. Letztlich verkauft Homeday nur Kontaktdaten! Bei Kritik wird nicht mehr geantwortet! Makler vor Ort suchen, ist die bessere Alternative.“ 1 Sterne Bewertung auf Trustpilot vom 16.7.19

Weitere Portale, die ich getestet habe

So das war die Homeday Bewertung und Erfahrungen. Wenn ihr auch Erfahrungen mit diesem Homeday oder deren Preisatlas habt, dann lasst es mich in den Kommentaren wissen. Eine Übersicht über alle Anbieter findet ihr hier.
(*) Affiliate-Link
Voting is sexy 🙂

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
1000
wpDiscuz
Blogpost

Homeday Bewertung & Erfahrungen

Lesezeit: 4 min
0