Blogpost

Onlinemakler Vergleichstabelle

Onlinemakler Vergleichstabelle
15. August 2019 felix

Onlinemakler sind in letzten Zeit in aller Munde und geradezu überall aus dem Boden geschossen, wie man ja in der Vergleichstabelle sehen kann. Dabei sprechen manche dann von der Revolution des Immobilienvertriebs, andere aber nur von Abzocke auf die Spitze getrieben.

Um uns hier ein Bild machen zu können, soll hier erst einmal das Konzept dahinter erklärt werden. Grundsätzlich wollen die McMaklers und Co. dieser Welt, wie ein normaler Makler auch, das die Menschen zum Immobilienverkauf zu Ihnen kommen. Hierfür machen die Onlinemakler im Internet hervorragend Werbung und locken so häufig auch mit einer kostenlosen Immobilienbewertung. Interessenten bekommen diese Bewertung dann meist in einem Telefonat übermittelt und gleichzeitig noch die Maklertätigkeit angeboten. Sollten die Verkäufer immer noch Interesse haben, wird ein Makler vermittelt. Bei diesen vermittelten Maklern handelt es sich entweder um selbstständige Makler oder angestellte Makler bei dem jeweiligen Onlinemakler. Zusätzlich zum Verkauf wird häufig auch noch die Vermietung angeboten. Die Immobilien, die im Kundenauftrag verkauft werden, werden dann meist noch auf einer separaten Verkaufsplattform angeboten. Die häufig kritisierte kostenlose Erstbewertung ist sicherlich nicht mehr als das was sie vorgibt zu sein. Eine schnellend einfache ERSTbewertung. Alle Bewertungen enthalten die drei wichtigsten Kriterien:“Lage, Lage, Lage“ Um sich in diesem Dickicht zurechtzufinden, anbei eine Vergleichstabelle.

(*) Affiliate-Link
Voting is sexy 🙂

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
1000
wpDiscuz
Blogpost

Onlinemakler Vergleichstabelle

Lesezeit: 1 min
0
kostenloser Call